Washington

Obama spricht Machtwort nach Flugzeug-Attentat

Nach dem vereitelten Flugzeug-Attentat spricht US-Präsident Barack Obama ein Machtwort: Er wirft den eigenen Sicherheitsbehörden verheerende Fehler vor: Es seien eindeutige Warnungen übersehen worden und der Attentäter hätte kein US-Flugzeug betreten dürfen, sagte der Präsident in einer Botschaft von seinem Urlaubsort in Hawaii. Obama sprach von «potenziell katastrophalen» Mängeln im Sicherheitssystem. Der Fall müsse geklärt und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden, sagte er.