Archivierter Artikel vom 19.07.2011, 21:08 Uhr
Washington

Obama sieht neue Hoffnung im US-Schuldenstreit

US-Präsident Barack Obama schöpft im Schuldenstreit neue Hoffnung: Es gebe eine Gruppe demokratischer und republikanischer Senatoren, die einen «ausgewogenen Vorschlag» verfolgten, der sowohl drastische Einsparungen als auch Steuer- und Einnahmeerhöhungen vorsehe. Dieser Vorschlag der «Gang of Six» entspreche in etwa seinen Vorstellungen, sagte Obama im Weißen Haus. Er rief beide Seiten zum Kompromiss auf. Die USA müssen bis zum 2. August ihre Schuldenobergrenze erhöhen, sonst droht die Zahlungsunfähigkeit.