Archivierter Artikel vom 27.03.2012, 07:35 Uhr
Seoul

Obama ruft zum Schutz gegen Atomterrorismus auf

US-Präsident Barack Obama und andere Teilnehmer des Weltgipfels für Atomsicherheit haben zur stärkeren Zusammenarbeit bei der Vorbeugung von Nuklearterrorismus aufgerufen. «Die Sicherheit der Welt hängt von unseren Aktionen ab, die wir unternehmen», sagte Obama in Seoul bei einer Sitzung der Vertreter aus 53 Ländern, darunter Außenminister Guido Westerwelle. Die internationale Gemeinschaft habe zwar Fortschritte bei der Beseitigung von Nuklearmaterialien gemacht. Doch die Gefahr bleibe weiter bestehen, dass diese Materialien in die Hände von Terroristen fallen, sagte Obama.