Washington

Obama redet «Bank-Bonzen» ins Gewissen

US-Präsident Barack Obama ist weiter unzufrieden mit den Banken im Land. Er traf sich heute mit den Spitzenmanagern führender Finanzinstitute. Dabei forderte Obama einen besseren Kreditfluss insbesondere an Kleinunternehmer und Hausbesitzer. Nachdem der Staat die Banken vor dem Absturz bewahrt habe, sei es an der Zeit, dass sie ihren Beitrag zur Wirtschaftserholung leisteten. Obama rief die Finanzinstitute auch auf, die geplante umfassende Reform der Finanzmärkte zu akzeptieren.