Washington

Obama nimmt Geheimdienstchefs ins Kreuzverhör

US-Präsident Barack Obama nimmt am Abend die Chefs seiner Geheimdienste und Sicherheitsbehörden ins Kreuzverhör. Es geht um das vereitelte Attentat auf ein US-Passagierflugzeug am ersten Weihnachtstag in Detroit. Bei dem Sicherheitsgipfel» im Weißen Haus will Obama vor allem Konsequenzen aus den schweren Pannen und Sicherheitslücken im Vorfeld der Beinahe-Katastrophe ziehen. Der Präsident hatte bereits zuvor auch personelle Konsequenzen signalisiert.