40.000
Aus unserem Archiv
Washington

Obama nennet Tote bei Anschlag auf CIA-Basis Patrioten

Ein Selbstmordattentäter hat auf einer US- Geheimdienstbasis im Osten Afghanistans mindestens acht Amerikaner mit in den Tod gerissen, davon sieben CIA-Mitarbeiter. Die radikal- islamischen Taliban bekannten sich zu der Attacke, bei der außerdem mindestens acht Menschen verletzt wurden. US-Präsident Barack Obama würdigte die Toten als «mutige Amerikaner» und Patrioten, die ein großes Opfer für ihre Landsleute erbracht hätten. US-Medien sprachen vom blutigsten Schlag gegen den Geheimdienst seit Beginn des Krieges.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!