Archivierter Artikel vom 27.05.2011, 21:56 Uhr

Obama lässt Gesetz von Unterschriftenautomat signieren

Washington (dpa). Moderne Zeiten im altehrwürdigen Washington: Barack Obama hat als erster US-Präsident ein neues Gesetz nicht eigenhändig unterzeichnet, sondern von einer Maschine signieren lassen. Wie der Fernsehsender NBC berichtet, hat es das in der amerikanischen Geschichte zuvor noch nie gegeben. Obama habe das Gesetz auf diesem ungewöhnlichen Weg in Kraft setzen müssen, weil die Zeit gedrängt habe – und er fernab der US-Hauptstadt auf dem G8-Gipfel im französischen Deauville weilte.