London

Obama ehrt Paul McCartney

Paul McCartney wird für sein Lebenswerk von US- Präsident Barack Obama geehrt. Der Ex-Beatle erhält im Weißen Haus den renommierten Gershwin-Preis der US-Nationalbibliothek. Die Auszeichnung soll ihm nach Angaben von heute am 2. Juni verliehen und von einem Konzert im Ostflügel des Präsidentenhauses begleitet werden. Die Bibliothek des US-Kongresses stiftet den Preis zum dritten Mal. Vor Paul McCartney wurden damit bereits Stevie Wonder und Paul Simon gewürdigt.