Washington

Obama begrüßt Finanzreform

US-Präsident Barack Obama hat die historische Finanzreform begrüßt. Sie führe zu mehr Sicherheit im amerikanischen Finanzsektor und verhindere eine Wiederholung der schweren Krise vor zwei Jahren. Zuvor hatte das Parlament die Reform beschlossen. Sie sieht unter anderem schärfere Regeln für Finanzinstitute und mehr Macht für staatliche Kontrolleure vor. Nach der Gesundheitsreform vom Frühjahr gilt die Billigung des Gesetzes im Kongress als zweiter großer innenpolitischer Sieg des Präsidenten.