Boston

Nur Sturm vor Feiertagspause in NHL erfolgreich

Marco Sturm hat als einziger deutscher Eishockey-Profi in der NHL einen Sieg vor der kurzen Weihnachtspause verbucht. Der Angreifer gewann mit den Boston Bruins daheim 6:4 über die Atlanta Thrashers mit Christoph Schubert.

Boston verkürzte in der Nordost-Division damit den Abstand zu Spitzenreiter Buffalo Sabres auf vier Punkte. Die Mannschaft mit Jochen Hecht verlor 2:5 bei den Washington Capitals, die in der Südost-Division vorn liegen. Eine Niederlage kassierte auch Dennis Seidenberg, der Verteidiger unterlag mit den Florida Panthers 1:4 bei den New York Rangers, die ihren vierten Sieg in Folge feierten. Nach zwei Tagen Pause steht in der nordamerikanischen Profiliga am 26. Dezember der nächste Spieltag auf dem Programm.