Kiel

Nur noch hauchdünne Schwarz-Gelb-Mehrheit in Kiel

Die Mehrheit der schwarz-gelben Koalition im Kieler Landtag ist auf nur noch eine Stimme zusammengeschmolzen. Vier Monate nach der schleswig-holsteinischen Landtagswahl bestätigte das Parlament eine Korrektur des Wahl-Ergebnisses. Daraus folgt, dass die FDP ihr 15. Mandat an die Linke abgibt, die nun sechs Abgeordnete stellt. Die deutliche Drei-Stimmen-Mehrheit von CDU/FDP geht damit auf einen einzigen Sitz Vorsprung zurück. Hintergrund ist ein Auszählungsfehler im Wahlkreis Husum 3.