Nur manche Arbeit im Urlaub zulässig

Köln/Berlin (dpa/tmn) – Im Urlaub dürfen Arbeitnehmer in der Regel nicht arbeiten. Das Anpacken im Familienbetrieb oder die Mithilfe in einem gemeinnützigen Verein sind allerdings von dieser Regel ausgenommen.

Das geht aus einer neuen Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Köln hervor, über die die Stiftung Warentest in ihrer Zeitschrift «test» berichtet. Grundsätzlich diene der Urlaub der Erholung. Die Frau, die im verhandelten Fall die Kündigung erhielt, durfte ihrem Mann beim Verkaufen auf seinem Stand auf dem Weihnachtsmarkt allerdings helfen (Aktenzeichen: 2 Sa 674/09).