Archivierter Artikel vom 04.08.2010, 01:34 Uhr

NRW-Landtag erörtert Loveparade-Tragödie

Düsseldorf (dpa). Der Landtag von Nordrhein-Westfalen wird sich heute erstmals mit dem Loveparade-Unglück beschäftigen. Für die Sondersitzung des Innenausschusses sind die Abgeordneten aus dem Urlaub zurückgerufen worden. NRW-Innenminister Ralf Jäger will ihnen Bericht erstatten. Laut «Bild»-Zeitung zeigt ein Gutachten, dass der Stadt keine Pflichtverletzungen vorzuwerfen sind, sondern dass es Hinweise dafür gibt, dass Dritte Anweisungen der Stadt nicht richtig umgesetzt haben. Duisburg hatte das Gutachten in Auftrag gegeben.