NRW-Initiative zu Hotelsteuern löst Kontroverse aus

Berlin (dpa). Der Vorstoß der Regierungsparteien in Nordrhein- Westfalen, CDU und FDP zu den Hotelsteuern, hat in Berlin eine Kontroverse in der Koalition ausgelöst. Unionsfraktionsvize Michael Fuchs sprach sich ebenfalls dafür aus, zumindest auf mittlere Sicht die Mehrwertsteuerermäßigung für Hoteliers wieder zu kippen. FDP- Fraktionschefin Birgit Homburger wies die Forderung aus Düsseldorf zurück. Die Opposition sprach von einer Verzweiflungstat der NRW- Regierungsparteien angesichts der schlechten Umfrage-Ergebnisse.