Archivierter Artikel vom 14.05.2012, 09:25 Uhr

NRW-Grünen wollen bisherige Ministerposten behalten

Düsseldorf (dpa). Die NRW-Grünen wollen die Koalition mit der SPD fortsetzen. Das sagte der bisherige Fraktionschef der Grünen im Düsseldorfer Landtag Reiner Priggen. Rot-Grün habe von den Wählern ein klares Votum bekommen, sagte er im Deutschlandradio Kultur. Als nicht verhandelbar bezeichnete Priggen die bereits bestehenden Ministerposten der Grünen. In der bisherigen Minderheitsregierung hatten die Grünen drei Ministerposten: für Schule, Umwelt und Gesundheit. Themen für Koalitionsverhandlungen seien beispielsweise die Westdeutsche Landesbank, der Haushalt und das Klimaschutzgesetz.