Archivierter Artikel vom 21.09.2020, 12:00 Uhr
San Diego

Rocket League in Nordamerika

NRG Erster beim zweiten Herbst-Turnier der RLCS

Das Rocket-League-Team NRG Esports hat das zweite Event der Championship Series Season 10 für sich entschieden. Im Finale des Nordamerika-Turniers setzte sich NRG mit 4:0 nach Spielen gegen Team Envy durch.

NRG
NRG-Spieler Garrett «GarrettG» Gordon schießt sein Team mit zwei Toren in Verlängerungen zum Sieg. (Archivbild).
Foto: Psyonix LLC/dpa

„Die Leute erwarten viel von uns. Wenn wir mal Zweiter werden, wird das direkt sehr kritisch betrachtet“, sagte NRG-Spieler Garrett „GarrettG“ Gordon. Gerade nach der Verpflichtung von Mariano „Squishy“ Arruda, als die Teamleistung kurz nachließ, sei das ein Problem gewesen. „Jetzt haben wir uns aber gut eingespielt und es macht einfach Spaß, Squishy im Team zu haben.“

Im ersten Spiel stand es bereits nach 34 Sekunden 2:2. Danach beruhigte sich die Partie ein wenig und beide Mannschaften erzielten noch je ein Tor. In der Verlängerung hatte dann NRG den längeren Atem und nach rund eineinhalb Minuten erzielte GerrettG den Siegtreffer.

Auch Spiel Zwei ging mit 1:1 in die Verlängerung. Und wieder konnte GerrettG nach nur 14 Sekunden das entscheidende Tor erzielen.

Envy hielt auch in Spiel Drei und Vier gut mit, doch NRG nutzte ihre Chancen wieder besser und gewann beide Partien mit 2:1.

© dpa-infocom, dpa:200921-99-647802/2