40.000
Aus unserem Archiv
Dallas

Nowitzki verliert Derby mit Dallas – Boston gewinnt erneut

dpa

Die Dallas Mavericks um Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben in der nordamerikanischen NBA eine neue Niederlage kassiert. Die Mavericks verloren am Dienstag das texanische Derby gegen die San Antonio Spurs 91:97 (39:44).

Dirk Nowitzki
Dirk Nowitzki (l) zog mit seinen Dallas Mavericks auch im Derby gegen die San Antonio Spurs den Kürzeren.
Foto: Lm Otero – dpa

Der 39-jährige Würzburger verwandelte fünf seiner acht Wurfversuche im Spiel und hatte am Ende zwölf Punkte auf seinem Konto. Landsmann Maxi Kleber kam auf fünf Zähler im Spiel. Rookie Dennis Smith Jr. verbuchte 27 Punkte. Bei den Gästen aus San Antonio spielte LaMarcus Aldridge mit 32 Zählern groß auf. Dallas bleibt nach der 13. Niederlage im 15. Saisonspiel weiter auf dem letzten Tabellenplatz in der Western Conference.

Deutschlands Nationalspieler Daniel Theis konnte mit den Boston Celtics hingegen einen weiteren Erfolg feiern. Das Team aus Massachusetts setzte sich mit 109:102 (52:52) gegen die Brooklyn Nets durch. Für die Celtics war es der 13. Sieg in Serie. Der 25-jährige Theis erzielte drei Punkte und holte sieben Rebounds beim Auswärtserfolg seines Teams. Celtics-Star Kyrie Irving war mit 25 Zählern der Topscorer im Spiel. Bostons Marcus Morris kam auf 21 Punkte und zehn Rebounds. Für die Nets konnte Aufbauspieler Spencer Dinwiddie mit zwölf Punkten und elf Assists überzeugen.

Spielstatistik San Antonio Spurs-Dallas Mavericks

Spielstatistik Boston Celtics-Brooklyn Nets

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!