40.000
  • Startseite
  • » Norwegische Bohrinsel teilweise evakuiert
  • Aus unserem Archiv
    Oslo

    Norwegische Bohrinsel teilweise evakuiert

    Der norwegische Ölkonzern Statoil hat seine Bohrplattform Gullfaks C in der Nordsee teilweise evakuiert. Grund: Ein Sicherheitssystem habe nicht voll funktioniert. Die Lage sei stabil und unter Kontrolle, teilte das Unternehmen mit. Man wisse aber nicht, wann das zweite Sicherungssystem wieder intakt sei. 89 Mitarbeiter mussten die Plattform in vorgestern verlassen. 140 weitere blieben auf ihrem Arbeitsplatz. Die Ölförderung wurde eingestellt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 5°C
    Sonntag

    2°C - 6°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!