40.000
Aus unserem Archiv
Falun

Norweger gewinnen WM-Titel im Klassik-Sprint

Doppelsieg für Norwegen im klassischen Sprint bei der nordischen Ski-WM. Bei den Frauen sicherte sich Marit Bjørgen das erste Gold der Wettbewerbe in Falun. Landsmann Petter Northug gewann wenig später den Sprint der Herren.

Langlauf-Star
Marit Bjørgen gewinnt das erste Gold der WM in Falun.
Foto: Peter Klaunzer – dpa

Langlauf-Star Bjørgen setzte sich vor Stina Nilsson aus Schweden und ihrer Teamkollegin Maiken Caspersen Falla durch. Für Bjørgen war es der 13. Titel und die insgesamt 30. Medaille bei Weltmeisterschaften und Olympischen Winterspielen. Die deutschen Langläuferinnen waren wie erwartet chancenlos. Sandra Ringwald und Denise Herrmann schieden im Viertelfinale aus. Hanna Kolb und Victoria Carl waren bereits in der Qualifikation gescheitert.

Northug verwies im Finale Alex Harvey aus Kanada und seinen Landsmann Ole Vigen Hattestad auf die Plätze. Für Northug war es der zehnte WM-Titel seiner Karriere. Für die DSV-Läufer Sebastian Eisenlauer und Tim Tscharnke kam das Aus im Viertelfinale. Thomas Bing schied bereits in der Qualifikation aus.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!