40.000
Aus unserem Archiv
Bonn

Normalgewicht in der Schwangerschaft beugt Diabetes vor

dpa/tmn

Der Lebensstil und die Ernährung der Mutter können schon vor einer Schwangerschaft die spätere Gesundheit des Kindes beeinflussen. Ideal ist daher, wenn Frauen mit Kinderwunsch mit Normalgewicht in die Schwangerschaft starten.

Schwangere sollten nicht für zwei essen und auf ausreichend Bewegung achten, erklärt Prof. Berthold Koletzko, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin im Netzwerk Gesund ins Leben. Das Netzwerk wird vom Bundesernährungsministerium gefördert. «Damit beugen Frauen einer zu hohen Gewichtszunahme und einem Schwangerschaftsdiabetes vor und schützen somit auch ihr Kind», sagt Koletzko. Ist bei einem Schwangerschaftsdiabetes der Zuckergehalt im Blut der Mutter dauerhaft zu hoch, wird das Baby im Mutterleib regelrecht überfüttert. Dann kommt es nicht nur mit einem höheren Geburtsgewicht auf die Welt, sondern hat auch ein höheres Risiko, später an Übergewicht und damit verbundenen Erkrankungen wie Diabetes zu leiden.

Gesundheits-Tipps für die Schwangerschaft

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!