Archivierter Artikel vom 05.02.2010, 03:00 Uhr
Seoul

Nordkorea lässt festgenommenen US-Missionar frei

Das kommunistische Nordkorea lässt einen festgenommenen Missionar aus den USA wieder frei. Robert Park werde «unter Berücksichtigung seines Geständnisses und seiner aufrichtigen Reue für sein Fehlverhalten» vergeben und freigelassen, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur KCNA. Park war Ende Dezember an der Grenze zu China aufgegriffen worden. Er hatte vorher allerdings angekündigt, sich festnehmen lassen zu wollen, um auf die schlechte Menschenrechtslage in Nordkorea zu erzeugen.