Nordirland: Autobombe verletzt Polizisten

London (dpa) – Bei der Explosion einer Autobombe in Nordirland ist ein Polizist schwer verletzt worden. Der Sprengsatz explodierte in der Grafschaft Antrim nördlich von Belfast. Der Zustand des Verletzten, sowie der Hintergrund der Tat waren zunächst unklar. Immer wieder kommt es in der ehemaligen britischen Konfliktregion zu Gewalt zwischen Protestanten und Katholiken. Im März 2009 töteten Splittergruppen der ehemaligen Terrororganisation IRA zwei britische Soldaten und einen Polizisten.