Espoo

Nokia verklagt Apple wegen Ideenraubs

Handyproduzent Nokia hat Apple verklagt. Die Finnen werfen dem amerikanischen Elektronikkonzern Ideenraub vor. Nokia reichte eine Klage vor einem Gericht in Wisconsin ein. Apple habe bei seinem iPhone und bei seinem neuen Tabletcomputer iPad fünf wichtige Patente verletzt, begründeten die Finnen ihren Gang vor Gericht. Die Aktie von Apple brach um mehr als sieben Prozent ein. Nokia wirft Apple konkret vor, seine Sende- und Empfangstechnik zu verwenden. Mithilfe dieser Technik sei es möglich, kompakte Geräte zu bauen.