Archivierter Artikel vom 13.11.2016, 16:42 Uhr
Berlin

Noch keine Einigung auf gemeinsamen Bundespräsidenten-Kandidaten

Union und SPD haben sich noch nicht auf einen gemeinsamen Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl geeinigt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur nach einem Gespräch von Kanzlerin Angela Merkel, CSU-Chef Horst Seehofer und dem SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel in Berlin. Eine Einigung sei aber noch möglich.