40.000
  • Startseite
  • » Noch immer 25 Loveparade-Verletzte in Klinik
  • Aus unserem Archiv
    Köln

    Noch immer 25 Loveparade-Verletzte in Klinik

    Fast eine Woche nach der Loveparade-Katastrophe liegen laut Polizei noch immer 25 Verletzte in Krankenhäusern. Wie schwer die Verletzungen sind ist unklar. Die Duisburger Staatsanwaltschaft ermittelt währenddessen weiterhin gegen unbekannt. Daran werde sich erst etwas ändern, wenn eine bestimmte Person für die Katastrophe verantwortlich gemacht werden könne, sagt Behördensprecher Rolf Haferkamp. Die Polizei hat 60 Beamte eingesetzt, die unter Leitung der Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Tötung ermitteln.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 5°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!