Archivierter Artikel vom 29.08.2011, 10:06 Uhr

Nobelpreisträger Stiglitz fordert EZB zu Zinssenkung auf

Düsseldorf (dpa). Der Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz fordert von der Europäischen Zentralbank niedrigere Leitzinsen. Die EZB sollte ihre beiden Zinserhöhungen rückgängig machen, sagte der US-Ökonom dem «Handelsblatt». Inflation sei nicht das drängendste Problem in Europa. Der Kontinent befinde sich klar in einem wirtschaftlichen Abschwung. Dafür sprechen auch die jüngsten Wirtschaftsdaten aus Deutschland, sagte Stiglitz. Die EZB hatte die Leitzinsen im April und Juli um jeweils 0,25 Prozentpunkte auf 1,5 Prozent angehoben.