Archivierter Artikel vom 10.12.2011, 18:05 Uhr
Stockholm

Nobelpreise verliehen: Auch toter Preisträger geehrt

Schwedens König Carl XVI. Gustaf hat bei der Verleihung der diesjährigen Nobelpreise auch einen Toten geehrt. An der traditionsreichen Zeremonie konnte der Medizin-Preisträger Ralph M. Steinman nicht mehr teilnehmen. Der Kanadier war Anfang Oktober, wenige Stunden vor der Zuerkennung des Preises für seine Leistungen als Immunologe, im Alter von 68 Jahren gestorben. Seine gleichzeitig ausgezeichneten Kollegen Bruce Beutler und Jules Hoffmann teilen sich die Dotierung von 1,1 Millionen Euro mit Steinmans Familie.