Nistkästen in ausreichender Höhe befestigen

München (dpa/tmn). Vogelhäuschen sollten in einer Höhe von zwei bis drei Metern angebracht werden, damit Katzen und Marder nicht herankommen. Besonders geeignet sind Hauswände, Balkone und Gartenhäuschen, rät die Organisation aktion tier.

Nistkasten
Zum Schutz der Tier sollte ein Nistkasten in zwei bis drei Metern Höhe angebracht werden. (Bild: dpa)
Foto: DPA

Die Einfluglöcher der Nistkästen sollten aufgrund der Morgenwärme nach Osten zeigen, nicht aber in Richtung Westen, der Wetterseite. Denn aus dieser Richtung kommt meist der Regen. Zum Schutz vor Niederschlägen empfiehlt die Organisation leicht nach vorn geneigte Kästen.