Washington

Nigerianer wollte Jet sprengen

Ein junger Nigerianer hat versucht, eine US- Passagiermaschine mit fast 300 Menschen an Bord in die Luft zu sprengen. Der Mann hatte kurz vor der Landung in Detroit versucht, eine «pudrige Substanz» zu entzünden, wurde aber von anderen Passagieren überwältigt. Zwei weitere Passagiere wurden leicht verletzt. Zeitweise herrschte Angst und Panik unter den Passagieren. US-Präsident Barack Obama ordnete verstärkte Sicherheitsmaßnahmen an.