40.000
Aus unserem Archiv
Nürnberg

Niersbach als DFB-Präsident bis 2016 gewählt

Wolfgang Niersbach bleibt bis 2016 Präsident des Deutschen Fußball-Bundes. Die Delegierten des 41. DFB-Bundestages in Nürnberg wählten den 62-Jährigen für drei weitere Jahre an die Spitze des Verbandes. Der ehemalige Sportjournalist und DFB-Generalsekretär hatte das Amt im März 2012 von Theo Zwanziger übernommen. «Ich verspüre mehr Lust als Last, sagte der alte und neue Verbandschef zu seiner weiteren Zeit als DFB-Vorsitzender. Seine Wahl wertete Niersbach auch als Zustimmung für seinen Führungsstil als Präsident des größten Sportfachverbandes der Welt.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-4°C - 6°C
Freitag

-5°C - 4°C
Samstag

-8°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!