Archivierter Artikel vom 02.02.2010, 10:34 Uhr
Pittsburgh

Niederlagen für NHL-Profis Hecht und Seidenberg

Jochen Hecht und Dennis Seidenberg haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL Niederlagen mit ihren Clubs bezogen. Hecht verlor mit den Buffalo Sabres 4:5 bei Meister Pittsburgh Penguins, der einmal mehr im Kanadier Sidney Crosby seinen herausragenden Akteur hatte.

Mit seinen Saisontreffern 35 bis 37 sorgte Crosby fast im Alleingang dafür, dass die Gastgeber im zweiten Drittel aus einem 1:3-Rückstand eine 5:3- Führung machten. Buffalo führt in der Nordost-Division der Liga noch mit fünf Punkten vor den Ottawa Senators.

Seidenberg verlor mit den Florida Panthers beim zweiten Heimspiel binnen zwei Tagen 0:3 gegen die Anaheim Ducks. Damit drohen die Panthers im Osten wieder aus den Playoff-Rängen herauszufallen.