40.000
  • Startseite
  • » Niederlage für DSV-Wasserballer in Montenegro
  • Aus unserem Archiv
    Herceg Novi

    Niederlage für DSV-Wasserballer in Montenegro

    Die deutsche Wasserball- Nationalmannschaft hat in der Weltliga die erwartete Niederlage bei Europameister Montenegro kassiert.

    In Herceg Novi verlor das Team von Bundestrainer Hagen Stamm mit 5:7 (2:2,2:3,1:0,1:2) und ging damit im fünften und vorletzten Spiel der Vorrundengruppe 1 zum vierten Mal leer aus. Die deutschen Treffer erzielte das Spandauer Trio Moritz Oeler (2), Erik Bukowski und Andreas Schlotterbeck sowie Italien-Profi Marc Politze (Neapel).

    «Ich bin stolz auf unsere gute Vorstellung», sagte Stamm. Das Hinspiel hatte die deutsche Auswahl noch mit 7:16 verloren. Nach dem Ausfall der Torhüter Roger Kong und Tim-Ole Fischer hatte Stamm den bereits zurückgetretenen 41 Jahre alten Alexander Tchigir zurückgeholt. Der Spandauer erwies sich als starker Rückhalt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 9°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    4°C - 7°C
    Montag

    4°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!