Nicht nur für Landeier: Studieren in Kleinstädten

Hamburg/Greifswald (dpa/tmn) – Unis in Großstädten sind oft überlaufen – heute mehr denn je. Mancher Bewerber muss daher in die Provinz ausweichen. Ein Leben dort schreckt viele. Doch die Kleinstadt hat Vorteile: etwa kurze Anfahrtswege und geringe Kosten.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net