40.000
  • Startseite
  • » NHL-Lockout: Neue Verhandlungen angesetzt
  • Aus unserem Archiv
    New York

    NHL-Lockout: Neue Verhandlungen angesetzt

    Die nordamerikanische Eishockey-Liga (NHL) und die Spielervertretung (NHLPA) nehmen am Freitag erstmals seit dem Lockout vor zehn Tagen die Verhandlungen wieder auf. Das teilte die NHLPA mit.

    Demnach werden in New York jedoch nicht die Kernfragen des neu auszuarbeitenden Tarifvertrages verhandelt. Auf der Agenda stehen Themen wie der Spielplan, die medizinische Versorgung, Reisen und die Altersversorgung.

    Da sich die Teambesitzer mit der Spielergewerkschaft bislang nicht auf einen neuen Tarifvertrag verständigen konnten, sind die mehr als 700 Profis seit dem 16. September von ihren Vereinen ausgesperrt. Es ist der dritte sogenannte Lockout seit 1994. Etliche Spieler haben inzwischen vorübergehende Engagements in Übersee angenommen. Wie etwa Stürmer Marcel Goc (Florida Panthers) und Verteidiger Dennis Seidenberg (Boston Bruins), die in der Deutschen Eishockeyliga zu ihrem Ex-Verein Mannheim zurückkehrten. Top-Verteidiger Christian Ehrhoff (Buffalo Sabres) spielt für die Zeit des Lockouts in Krefeld.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!