Archivierter Artikel vom 22.03.2016, 08:00 Uhr
New York

NHL: Vierte Pleite in Serie für Greiss und die Islanders

Auch Nationaltorwart Thomas Greiss hat die vierte Niederlage in Serie der New York Islanders in der NHL nicht verhindern können. Greiss parierte 23 Schüsse, musste aber mit seinem Team eine 1:4-Niederlage gegen die Philadelphia Flyers hinnehmen.

Thomas Greiss
Thomas Greiss parierte 23 Schüsse für die New York Islanders.
Foto: Kostas Lymperopoulos – dpa

Nach einem torlosen ersten Drittel lagen die Gäste vor dem Schlussabschnitt mit 2:1 vorn. Die Islanders, die um eine Wildcard für die Playoffs kämpfen, verloren zum ersten Mal in dieser Saison viermal nacheinander.

Kampf um die Wildcards

Spielbericht