Archivierter Artikel vom 28.03.2014, 19:50 Uhr
Doha

Nguyen siegt punktgleich mit Zonderland am Barren

Der Olympiazweite Marcel Nguyen hat beim Challenge-Cup-Turnier in Doha das Finale am Barren gewonnen. Den Erfolg musste sich der Turner des MTV Stuttgart mit Reck-Olympiasieger Epke Zonderland aus den Niederlanden teilen. Beide erreichten 15,45 Punkte.

Gewonnen
Marcel Nguyen siegte in Doha am Barren.
Foto: Marijan Murat – DPA

Dritter wurde Ex-Weltmeister Mitja Petkovsek aus Slowenien (15,175). «Er hat eine super Leistung gezeigt», kommentierte Nguyens Heimtrainer Valeri Belenki den Erfolg seines Athleten beim Saisondebüt in einem stark besetzten Teilnehmerfeld. Der 26-Jährige verzichtete jedoch auf seinen schweren Tsukahara-Abgang. Das kostete ihn ein Zehntel in der D-Note (6,8 statt 6,9). «Er musste während der Übung ein bisschen kämpfen und fühlte sich zu müde, um den Tsukahara zu riskieren», erklärte Belenki.

In den Wochen bis zur Europameisterschaft vom 21. bis 25. Mai in Sofia wollen Trainer und Turner im heimischen Stuttgarter Leistungszentrum noch an der Ausführung der neuen Barrenübung feilen. Der zweifache Europameister Nguyen möchte sich den Titel an seinem Paradegerät zum dritten Mal holen.