Archivierter Artikel vom 07.11.2011, 08:15 Uhr

NFL-Heimniederlage für Vollmer und Patriots

Boston (dpa). Die New England Patriots haben mit ihrem deutschen Profi Sebastian Vollmer in der National Football League (NFL) einen Rückschlag hinnehmen müssen. In den Schluss-Sekunden unterlagen die Patriots den New York Giants mit 20:24.

Gehalten
Brandon Jacobs (l) von den New York Giants wird gleich von zwei Spielern der New England Patriots angegriffen.
Foto: CJ Gunther – DPA

Damit mussten die Patriots nach mehr als drei Jahren wieder eine Heimniederlage in einem Vorrundenspiel einstecken. Beide Teams standen sich erstmals seit dem Super-Bowl-Endspiel am 3. Februar 2008 gegenüber, das die Giants damals mit 17:14 gewonnen hatten. In der Neuauflage waren zunächst beide Abwehrreihen dominierend, so dass es mit einem 0:0 in die Pause ging.

In der zweiten Hälfte brachte Rob Gronkowski New England 1:40 Minute vor dem Ende mit einem Touchdown 20:16 in Führung. Giants-Quarterback Eli Manning drehte mit dem letzten New Yorker Angriff jedoch die Partie. Er passte 19 Sekunden vor Schluss auf Jake Ballard, der den Ball in der Endzone zum 24:20-Sieg fing.