Los Angeles

Newcomer Thomas Horn in 9/11-Verfilmung

Die Hauptrolle bei der Verfilmung von Jonathan Safran Foers New-York-Roman «Extrem laut und unglaublich nah» übernimmt der 13-jährige Newcomer Thomas Horn.

Das Drama erzählt die Geschichte eines Jungen, dessen Vater bei den Terroranschlägen im World Trade Center ums Leben kommt. In einer Vase findet er einen Schlüssel und macht sich auf die Suche nach dem passenden Schloss: Er ist überzeugt, sein Vater hat dort ein Geheimnis versteckt.

Foers Roman, der 2005 erschien, war eines der ersten amerikanischen Bücher, das den 11. September zum Thema machte. Regisseur Stephen Daldry («Der Vorleser») will das Drehbuch von Eric Roth («Forrest Gump») verfilmen, berichtet das Filmfachblatt «Variety». In weiteren Rollen sind Tom Hanks und Sandra Bullock zu sehen.