Archivierter Artikel vom 25.06.2011, 06:50 Uhr

New Yorks Senat stimmt für Homo-Ehe

New York (dpa). Der Senat des US-Bundesstaates New York hat der Einführung der sogenannten Homo-Ehe zugestimmt. Wie die «New York Times» berichtete, stimmten 33 Senatoren für die Zulassung gleichgeschlechtlicher Ehen, 29 dagegen. Zuvor hatte bereits das Unterhaus die Gesetzesvorlage gebilligt. Die Unterzeichnung gilt als Formsache. Nach Inkrafttreten des Gesetztes wäre New York der sechste und bei weitem größte US-Bundesstaat, der Schwulen und Lesben die Heirat erlaubt.