Neuwied: Neuer Glanz

Die sanierte und erweiterte Kleuker- Orgel in der Marktkirche in Neuwied wurde am 1. September dieses Jahres feierlich wieder eingeweiht. Mit ihren fast 2 700 Pfeifen – verteilt auf drei Manuale (Klaviaturen) und Pedal – erklingt sie in den Gottesdiensten und in vielen Konzerten.

. 38 Register (Klangfarben) lassen eine große Zahl verschiedener Klangkombinationen zu. Das Instrument, 1967 von der Firma Kleuker in Bielefeld gebaut, erstrahlt nun in neuem Glanz.

Der Organist Paolo Oreni wird am Montag, 9. September, 19 Uhr, beim „Sommerlichen Orgelkonzert II“ die „neue“ alte Orgel mit Werken von Johann Sebastian Bach, Franz Liszt und Charles Marie Widor zum Klingen bringen.

Zudem wird Paolo Oreni Wünsche aus dem Publikum spielen.

Info: www.marktkirche.de