Berlin

Neuverschuldung im Bund 2010 wohl unter 50 Milliarden

Versöhnlicher Jahresausklang für den Bundesfinanzminister: Der Bund steuert dank des Konjunkturaufschwungs und sprudelnder Steuereinnahmen in diesem Jahr weiter auf eine deutlich geringere Neuverschuldung zu als eingeplant. Hinsichtlich der Neuverschuldung sei am Jahresende ein Ergebnis von unter 50 Milliarden Euro möglich, heißt es im aktuellen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums. Die sich nun abzeichnende Nettokreditaufnahme wird seit längerem erwartet. Sie fällt weit geringer aus als die zunächst veranschlagten rund 80 Milliarden Euro.