Archivierter Artikel vom 12.06.2017, 22:28 Uhr

Neuauflage von 2013

Neuseeland ist Herausforderer beim 35. America's Cup

Hamilton/Bermuda (dpa) – Das Emirates Team New Zealand hat die Herausforderer-Runde zum 35. America's Cup gewonnen. Im Finale der Challenger Playoffs vor Bermuda besiegten die Neuseeländer mit Steuermann Peter Burling das schwedische Team Artemis Racing mit 5:2.

Herausforderer
Das Emirates Team New Zealand fordert ab dem 17. Juni Titelverteidiger USA heraus.
Foto: Gilles Martin-Raget/America's Cup Event Authority – dpa

Damit kommt es ab 17. Juni zur Neuauflage des dramatischen Cup-Duells von 2013 gegen Titelverteidiger USA. Vor vier Jahren führte Neuseeland schon mit 8:1, konnte aber acht Matchpunkte in Serie nicht verwandeln. Stattdessen gelang Larry Ellisons Oracle Team USA um Steuermann Jimmy Spithill mit dem 9:8-Sieg eines der größten Comebacks der Sportgeschichte.

Von diesem Trauma will sich das Emirates Team New Zealand im Revanche-Match vor Hamilton befreien. „Wir sind hier, um den Cup zurück nach Neuseeland zu holen“, sagte Peter Burling, der mit 26 Jahren jüngste Steuermann dieser Cup-Auflage. Sein Gegner wird erneut der aggressive Duellsegel-Spezialist Jimmy Spithill sein.

America's Cup, Challenger Playoffs, Finale