Vancouver

Neuschnee sorgt für Änderungen bei den Paralympics

Wintereinbruch in Vancouver und Whistler: Einen Tag vor Beginn der Paralympischen Winterspiele erlebt Kanadas Westküstenregion die Rückkehr der kalten Jahreszeit. In Whistler, wo die meisten Medaillenentscheidungen stattfinden, fielen 18 Zentimeter Neuschnee. Der Wintereinbruch führte zu ersten Änderungen im Zeitplan für die Paralympischen Winterspiele, die morgen eröffnet werden. So wurde das Training für die alpinen Skirennläufer verschoben.