Neureuther bei Olympia überraschend stark

Whistler (dpa) – Felix Neureuther hat sich beim ersten Auftritt bei den Olympischen Winterspielen in überraschend guter Riesenslalom- Form präsentiert. Der 25-jährige Skirennfahrer aus Partenkirchen liegt in Whistler nach dem ersten Durchgang auf dem 13. Platz. Sein Rückstand auf den führenden Carlo Janka beträgt 0,97 Sekunden. Der Riesenslalom-Weltmeister aus der Schweiz fährt mit 2/100 Sekunden vor dem Österreicher Romed Baumann auf Gold-Kurs. Auf Platz drei liegt momentan Super-G-Olympiasieger Aksel Lund Svindal aus Norwegen.