Udine

Fußball-Nationalmannschaft

Neun Profis zwischen U21 und A-Team

Gleich sieben Profis im Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw für die jüngst abolvierten EM-Qualifikationsspiele der Nationalelf sind noch in der U21 spielberechtigt. Während Lukas Klostermann und Jonathan Tah nach den Partien gegen Weißrussland (2:0) und Estland (8:0) zur U21-EM stießen, sind Spieler wie Leroy Sané und Timo Werner der Nachwuchsauswahl längst entwachsen. Kai Havertz übersprang sogar die U21 und rückte direkt zum A-Team auf.

dpa Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net