Archivierter Artikel vom 08.12.2009, 05:50 Uhr
Tokio

Neues Milliarden-Konjunkturpaket in Japan

Die japanische Regierung hat ein weiteres Milliardenpaket zur Ankurbelung der Konjunktur auf den Weg gebracht. Mit umgerechnet rund 54,5 Milliarden Euro soll die Wirtschaft angesichts von Deflation und steigendem Yen stimuliert werden. Es ist das erste Konjunkturpaket seit dem Amtsantritt des neuen Regierungschefs Yukio Hatoyama. Der Umfang fiel etwas höher aus als ursprünglich geplant.