40.000
Aus unserem Archiv
Viersen

Neues Fahrrad-Leihsystem am Niederrhein

dpa/tmn

Am Niederrhein gibt es für Urlauber ein neues Fahrrad-Leihsystem. Das «Niederrhein-Rad» lässt sich an insgesamt 55 Stationen abholen. Dazu gehören Hotels und Gasthöfe ebenso wie Touristen-Informationsbüros.

Der Abhol- und Rückgabeort muss nicht derselbe sein, so dass auch «Einwegmieten» möglich sind. In diesem Fall erhöht sich der Mietpreis allerdings von neun auf zwölf Euro am Tag, sagte eine Sprecherin von Niederrhein Tourismus in Viersen.

Die erste Saison soll für die meisten Leihräder bis in den Oktober dauern. Insgesamt stehen 1000 «Niederrhein-Räder» zur Verfügung. Zu bekommen sind sie an Orten in den Kreisen Wesel, Viersen, Kleve und Neuss sowie in den Städten Duisburg und Krefeld. Reservieren lassen sich die Räder im Internet.

Weitere Infos zum Leihsystem und Reservierung: www.niederrheinrad.de

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!