Neuer Umweltminister: EnBW könnte Stromnetz verkaufen

Stuttgart (dpa). Baden-Württembergs künftiger Umweltminister Franz Untersteller hat zur Finanzierung der erneuerbaren Energien einen Verkauf des EnBW-Stromnetzes ins Gespräch gebracht. Denkbar sei ein Verkauf des Netzes, wie ihn die Konzerne Eon und Vattenfall bereits praktiziert haben. Das wäre ohnehin sinnvoll, um den Wettbewerb zu fördern, sagte der Grünen-Politiker der «Frankfurter Rundschau». Das Land ist Miteigentümer der EnBW.