Archivierter Artikel vom 20.09.2010, 11:02 Uhr

Neuer Trainingsfahrer bei Glock-Team Virgin

Berlin (dpa). Das Formel-1-Team Virgin hat einen neuen Trainingspiloten unter Vertrag genommen. Wie der Rennstall mitteilte, erhält Jérôme D'Ambrosio die Chance, bei den kommenden vier der insgesamt noch fünf ausstehenden Grand Prix' jeweils das erste Training am Freitag zu absolvieren.

Virgin-Team
Ein Virgin-Bolide auf dem Weg zum Training.

Der 25-jährige Belgier soll schon beim ersten Freien Training zum Großen Preis von Singapur neben dem deutschen Stammfahrer Timo Glock den Wagen von Lucas di Grassi steuern. Team-Geschäftsführer Graeme Lowdon erklärte in der Mitteilung, dass Glock noch einen Vertrag für zwei Jahre habe. Auf den Brasilianer di Grassi hat der neue Rennstall eine Option für die nächste Saison.