40.000
Aus unserem Archiv
Salzburg

Neuer Tourenski-Lehrpfad im Salzburger Land

dpa/tmn

In Faistenau im Salzburger Land können Besucher auf einem neuen Lehrpfad das Tourenskigehen lernen. Er wird am 4. Dezember eröffnet und kann kostenlos genutzt werden, teilt Salzburger Land Tourismus mit.

Startpunkt ist der Parkplatz Keflau am Streitberg. Von dort steigen die Tourengeher in 2,5 bis 3 Stunden über 650 Höhenmeter auf die Loibersbacher Höhe. Unterwegs klären sieben Tafeln zu Themen wie Sicherheit, Technik oder Gelände auf.

Auf der Strecke liegt auch ein lawinengefährdeter Hang, an dem Tourengeher selbst entscheiden müssen, ob sie weitergehen. Wenig geübte Besucher können geführte Touren mit Sicherheitstraining buchen. Die Ausrüstung kann in Faistenau auch ausgeliehen werden.

Informationen:

Fuschlsee Tourismus, Telefon von Deutschland: 0043/6226/83 84

Fuschlsee Tourismus im Internet

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!